bReaK_DanCe
Das Ur-Häfft
Es ist ein bisschen wie im Museum: Ihr betrachtet andächtig diese Seite und wandelt damit auf den Spuren Eurer Vorgänger, denn: alle Häfft-Benutzer gehen im Prinzip auf eine einzige Spezies zurück, auf den Schüler am Gymnasium Fürstenried West, auch Bunker genannt. Eine besonders privilegierte Schülerart übrigens, denn sie hatten Andy und Stefan unter sich. Und damit das Urhäfft, in dessen Genuss 1990 immerhin 400 Schüler kamen.

Für die Weltstadt mit dem häfftigen Herz
Schließt die Augen. Es ist Winter 1993, aus irgendeinem Lautsprecher dudelt Roxette. Andy und Stefan sind auf einer Party. Da sind auch Schüler von anderen Schulen. Zum Beispiel dieses nette Mädchen von dem Gymnasium in Schwabing. Sie fragt, ob sie auch einen von den Kalendern haben kann, die es am Bunker gibt. Und Andy sagt "Na klar."
So oder so ähnlich muss es gewesen sein. 1995 hat sich das Hausaufgabenheft jedenfalls an den meisten der Münchner Schulen ausgebreitet.

m Zickzack-Kurs durch Bayern
Jetzt schaut Euch mal diese abgefahrene Linienführung an. Okay, es ist jetzt nicht gerade up to date, dieses Zickzackdings. Aber um 1995 rum, da war das eben so. Da waren ja auch diese T-Shirts mit den Glitzerherzen. Andy und Stefan tragen die nicht, aber dafür machen sie sonst ganz viel.
Den Führerschein zum Beispiel und dann verticken sie den Hausaufgabenplaner im ganzen Freustaat. Als Shop und Hotel zugleich dient Stefans alter VW-Bus, der "Kanzler".

Mit 100% Brot & Schwein
Ihr seht es sicher gleich - eine neue Epoche hat begonnen:
Das Zeitalter der Farbe im Häfft! Wir können es auch die Ära WEEH'78 nennen. Der Rapper mit dem bunten Stift ist seiner Berufung zum Häfft-Zeichner gefolgt und lässt zum ersten Mal Brot&Schwein auf den oft blasslila Streifen herumturnen. Und weil das eigentlich keine so schöne Farbe war, ist es gut, dass sie die hübsche Mouna zur Freundin haben.

Das Bundes-Häfft
Schaut Euch die Seite genau an. Sie ist nicht schwarz-rot-gold. Das wäre ja auch ziemlich hässlich und schon überhaupt gar nicht unser Ding. Trotzdem trägt diese Seite das Design des Bundeshäffts. Ausfahren tut's nämlich jetzt auch der Deutsche Paketdienst, und zwar von Tuttlingen bis rauf nach Ueckermünde.

range ist Trumpf
Kennt Ihr diese Suchrätsel, bei denen man die 15 Unterschiede zwischen zwei fast identischen ziemlich bescheuerten Bildern finden muss? Hier ist es so ähnlich, nur dass es bei einem Unterschied bleibt: die Farbe. Aber diese Kontinuität ist trügerisch. Innerhalb des Häffts spielen sich wahre Revolutionen ab: An der Klingel steht irgendwas mit "Verlag", und Stefan und Andy kaufen sich einen Anzug. Und sogar für jeden einen! Und außerdem bekommt das Häfft Zuwachs. Ein fast 20-köpfiges Team gestaltet das Häfft und macht es bekannt, verkauft Anzeigen, betreut Vertriebspartner, bearbeitet Bestellungen, verschickt Häffte und kümmert sich um www.haefft.de.
Und wie's weitergeht, lest Ihr im nächsten Häfft ;-)


Die Welt wird bunt
Die Häfft-WG war geboren! Brot & Schwein zogen in das Häfft ein und machten es sich dort gemütlich. Einzige Bedingung von ihnen: sie wollten bunte Wände. Und da wir natürlich unseren beiden Chaosbrüdern keinen Wunsch abschlagen können hat das Häfft eine Extraportion Farbe bekommen. Wie es halt bei sowas ist, der erste Anstrich ist meist nicht der beste und so war es fast ein Schuß Farbe zuviel...


The Next Generation
Die Zukunft heißt blau! So jedenfalls ist das neue Häfft für 02/03 gehalten. Komplett renoviert mit wieder deutlich mehr Platz für Eure kreativen Entfaltungen. Und für alle, denen es gar nicht häfftig genug sein kann, gibt es eine eigene kleine Schreibwarenkollektion, ganz im Stil des neuen Häffts.



Häfft-Team:
Stefan

Stefan hat jetzt ein Häfft-Büro in Wilmersdorf . Ist er mal nicht in seinem Office, hat er dennoch alle Hände voll zu tun. Stefan ist nämlich stolzer Vater eines Sohnes geworden! Außerdem pendelt er regelmäßig von der Spree an die Isar, um uns neue Visionen zu unterbreiten


ndy

Ist jetzt der alleinige Herrscher im Big Barer, da Stefan jetzt in Berlin residiert. Im Klartext heißt das für Andy: noch mehr Arbeit, etwas weniger Chaos im Office.


Werner

Auch Werner ist stolzer Papi. Wenn ihm neben Windelwechsel und Fläschchen geben noch Zeit bleibt, bastelt er am ersten, noch streng geheimen Brot & Schwein-Comic-Album. Als WEEH ´78 häfftig mit Monaco Lightz und anderen Projekten am Start.


Thomas

Er kümmert sich um die Redaktion von Häfft, Kids-Häfft und haefft.de und betreut den Häfft-Shop. Außerdem hat er gerade seine Ausbildung zum Verlagskaufmann beim Häfft abgeschlossen...


Christian

Er hat das Heer der Grafikcomputer unter sich und ist mit Werner zusammen Meister der Graphik und Illustrationen. Und der Chaosfaktor wird sicher auch nie zu klein bei ihm.




Peggy

Vom Berliner Büro aus hält auch Peggy Kontakt zur Marketingwelt. Dass sie eine Tochter hat, führt ausserdem dazu, dass sie die Schulmauern auch ab und an noch von innen sieht ...



Corinna

Bringt seit letzten Sommer Leben ins Office.
Wenn sie nicht gerade mit Euren Bestellungen und Anrufen beschäftigt ist, geht sie zu Technobeats ab oder ist mit ihrem Dalmatiner im Englischen Garten unterwegs...

Judith

Unsere Frau Magister springt schon seit ein paar Jahren in den Semesterferien beim Häfft herum. Seit Mai 2004 sitzt sie nun dauerhaft hier im Vertrieb und schreibt Newsletter und Redaktionstexte. Nach Feierabend lässt sie gerne ihre Nähmaschine für die eigene Taschenkollektion rattern oder misshandelt ihre Gitarre.

Hilke

Ruhig, aber bestimmt kümmert sich Hilke unter anderem darum, die Kohle von schussligen Kunden einzutreiben. Das im wahrsten Sinne des Wortes große Hobby der (unfreiwilligen?) Frühaufsteherin ist ihr zehn Meter langes Saiteninstrument ( das weltweit einzige Exemplar einer Art Mega-Harfe mit dem Namen Scapha).

Kurt

Seit Jurij weg ist ist Kurt der Herrscher über unser Lager. Früher ist er quer durch Russland gefahren, um Schulklassen zu fotografieren, jetzt sorgt er dafür, dass Ihr Eure Häffte und Häfft-Shop-Bestellungen bekommt.


Gunar

Der gebürtige Dresdner unterstützt Stefan im häfftigen Berliner Büro. Seit August 2001 ist er für die Anzeigen im Häfft zuständig. Er war vorher Herausgeber der Dresdner Jugendzeitschrift "Propagandhi" und bei der Jugendzeitung "Spießer" aktiv. Nebenbei organisierte er zahlreiche Jugendevents wie etwa das Dresdner Dive Festival.


Was ist haefft.de?

Haefft.de ist der Webauftritt vom Häfft. Hier treffen sich die Häfftlinge nachmittags zum Chatten, Spielen, Diskutieren, Flirten, um Sprüche in unserem Sprüchebuch und Gedichte im Forum abzulassen. Außerdem finden auf haefft.de oft spannende Aktionen und Gewinnspiele statt. Und Du kannst natürlich auf haefft.de deine eigene Mailadresse "so_heiße_ich@haefft.de" bekommen und neue Freunde kennen lernen, E-Card schreiben, Häfft-Downloads ziehen und im Häfft-Shop den neuesten Häfft-Stuff kaufen.

[Quelle:www.haefft.de]



Wer mehr wissen will muss schon selbst Haefft.de besuchen




First!

Startseite

Second!


Credits!

Design
Host

Gratis bloggen bei
myblog.de